Archiv für Oktober 2009

Neuabschluss Betriebsversicherungen

Sonntag, 18. Oktober 2009

Dank Sicherheitsfolie: Neuabschluss einer Betriebsversicherung ohne Probleme möglich

 Ein Mitgliedsbetrieb aus Westfalen nahm den Augenoptiker Versicherungs- und Finanzservice des Augenoptikerverbandes NRW in Kooperation mit der SIGNAL IDUNA in Anspruch. Der Inhaber war sich unsicher bezüglich seiner bestehenden Versicherungen für seinen Betrieb und nahm diese kostenlose Leistung des Verbandes in Anspruch. Versicherungsexperte André Koslowski, der im Rahmen der Kooperation mit der SIGNAL IDUNA für Westfalen zuständig ist, deckte beim Vor-Ort Lücken in der Betriebsversicherung auf. So war der Unternehmer nicht ausreichend gegen Einbruchdiebstahl abgesichert. Dank einer neuen Betriebsversicherung ist das nun kein Problem mehr.

 Viele Unternehmer scheuen, neue Versicherungen abzuschließen, weil die Schutz- und Sicherungsauflagen strenger als früher sind. Diese Furcht ist völlig unbegründet. Denn in der Regel reicht es bei Betrieben unter 250.000,- Euro Netto-Umsatz aus, die bestehende Geschäftseingangstür mit einer einbruchhemmenden Sicherheitsfolie zu schützen. Es bestehen Kontakte zu einem Glaser, der diese Sicherungsmaßnahme inkl. Anlieferung und Montage für weniger als 300,00 € durchführt. Auf Wunsch berät dieser Glaser kostenlos und unverbindlich über weitere Sicherungsmaßnahmen, die ein Augenoptikerbetrieb zum Schutz vor Einbruch-Diebstahl einsetzen kann.